Spezialtipp

Das Beste aus dem Studio-Brettl-Archiv

Bild: SWR/Christiane Schermutzki

Samstag, 23:03 Uhr SWR2

SWR2 Spätvorstellung

Das Beste aus dem Studio-Brettl-Archiv

"Große Namen". u.a. mit Lisa Fitz.

Tagestipp

Heute, 20:04 Uhr WDR5

WDR 5 Karneval

Geierabend 2020 "Mein Name ist Pott, RuhrPott" Alternativer Karneval aus Dortmund Aufnahme vom 13. und 14. Februar aus der Zeche Zollern II/IV, Dortmund-Bövinghausen Wiederholung: 25.02. 21.04 Uhr

Konzerttipp

Heute, 20:04 Uhr rbb Kultur

BERLINER PHILHARMONIKER

Claudio Abbado dirigiert die Berliner Philharmoniker Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-Moll Christiane Oelze, Sopran Marjana Lipovsek, Mezzosopran Rundfunkchor Berlin Konzertaufnahme vom 26.09.1997 in der Berliner Philharmonie Anton Webern: Sechs Stücke für Orchester, op. 6 Gustav Mahler: Revelge Lob des hohen Verstandes Der Temboursg"sell Des Antonius von Padua, Fischpredigt Sieben Lieder aus letzter Zeit: Ich bin der Welt abhanden gekommen Thomas Quasthoff, Bariton Richard Wagner: ""Tannhäuser"": Ouvertüre ""Tristan und Isolde"": Vorspiel - Isoldes Liebestod Konzertaufnahme vom 24.09.2001 in der Berliner Philharmonie

Hörspieltipp

Heute, 15:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Wie der Soldat das Grammofon repariert Von Sasa Stanisic Mit Maximilian von Pufendorf, Lukas Schreiber, Ernst-August Schepmann, Tina Engel, Senad Tanovic, Karl-Heinz Tafel, Christa Strobl, Caroline Schreiber und anderen Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann Komposition: Merima Kljuco BR 2006 Aleksandar wächst als Einzelkind in Visegrad, einem kleinen Dorf in Bosnien, auf. Er malt unfertige Gebäude, lernt Lexika auswendig und kann ganze Passagen aus dem "Kapital" aufsagen. Sein größtes Talent aber ist das Geschichtenerzählen. Doch der Beginn des Bürgerkriegs 1992 ist ein Ereignis, das so brutal und unwahrscheinlich ist, dass es für andere Geschichten kaum Platz lässt. Mal mit schlichter Ehrlichkeit aus der Sicht des Kindes, mal sprachmächtig und distanziert aus der Sicht des inzwischen im Westen lebenden jungen Erwachsenen, beschreibt Sasa Stanisic die Erlebnisse seines Protagonisten und Alter Egos Aleksandar: das Aufwachsen in einer rohen, aber intakten Welt, der gewaltsame Verlust dieser Welt, nachdem die Paramilitärs - "mit Schusssalven feiern", "die Stadt zur Braut genommen zu haben". Seine Fantasie kann Aleksandar nur bedingt vor dem Verlust der Heimat schützen und irgendwann will er Klarheit darüber, was sich wirklich ereignet hat und was erfunden worden ist: War er wirklich ein ehrgeiziger Pionier, der Karl-Marx-Strichmännchen gezeichnet hat, wie seine Oma behauptet? Und warum palavert seine Familie über alles Mögliche, aber wird stumm, wenn es darum geht, was Onkel Miki während des Krieges getan hat? Sasa Stanisic, geb. 1978 in Visegrad (Bosnien-Herzegowina). 1992 Exil nach Deutschland. Abschluss des Studiums Deutsch als Fremdsprache und der Slawischen Philologie mit Auszeichnung. Zahlreiche deutschsprachige Veröffentlichungen seit 2001. Werke unter anderen "Wie der Soldat das Grammofon repariert" (2006), "Vor dem Fest" (2014), "Fallensteller" (2016), "Herkunft" (2019). Hörspiele unter anderen "Träum! Traum. Traumata" (HR 2005), "Vor dem Fest" (2015), "Georg Horvath ist verstimmt" (2017). Deutscher Buchpreis 2019 für "Herkunft".

Featuretipp

Heute, 12:05 Uhr Bayern 2

Zeit für Bayern

Turandl, Irrwurz oder Moorweiberl Was geht um bei der Frauenauer Rauhnacht? Von Brigit Fürst So geht Fastnacht! Eine spaßige Anleitung für gelungene Prunksitzungen Von Benjamin Baumann Moderation: Simone Schülein Wiederholung um 21.05 Uhr Turandl, Irrwurz oder Moorweiberl Was geht um bei der Frauenauer Rauhnacht? Von Brigit Fürst So stimmungs- und fantasievoll wie bei der Frauenauer Rauhnacht, dem größten Maskenfest im Bayerischen Wald, ist der Fasching nirgendwo sonst in Bayern. Nur für einen einzigen Abend am Faschingssamstag basteln und nähen viele Frauenauer wochenlang an ihren Masken und Kostümen. Jede Verkleidung hat mit alten Sagen zu tun, mit Waldgeistern und Hexen oder anderen grusligen Gestalten aus der Wildnis des Bayerwaldes. 1951 hatte der in Frauenau lebende Künstler Hermann Erbe-Vogel die Idee zu einem Faschingsball jenseits von Cowboys und Indianerinnen. Anfangs bastelten die Kreativen im Glas- und Künstler-Dorf Frauenau nur kleine Gesichtsmasken, aber mit den Jahren wurden die Masken immer größer und aufwändiger, bis sie kaum mehr durch die Tür des Saals passten. Niemand in Frauenau verrät vorher, wie er sich verkleidet. Erst bei der Maskenprämierung gegen 22 Uhr wird bekannt gegeben, wer Rauhnachtskönig ist und den Wanderpokal mit heimnehmen darf. Für ihr Feature "Turandl, Irrwurz oder Moorweiberl - was geht um bei der Frauenauer Rauhnacht?" begleitet Birgit Fürst zwei Maskenbastler und die Organisatoren der Frauenauer Rauhnacht vom Bayerischen Waldverein bei der Vorbereitung und beim Ball. So geht Fastnacht! Eine spaßige Anleitung für gelungene Prunksitzungen Von Benjamin Baumann Wie funktioniert eigentlich Fasching, Fastnacht, Karneval? Dem Erfolgsgeheimnis der fränkischen Fastnachtsendungen auf der Spur, will Nina Narretei ihre eigene Prunksitzung abhalten. Doch was braucht man überhaupt für eine solche Veranstaltung? Büttenredner, Tänzer, Sitzungspräsident - mehr fällt ihr auf Anhieb nicht ein und so muss sie sich nun mal Tipps und Tricks bei den Profis holen. Stars der Fastnacht wie Michl Müller und Ines Procter helfen ihr dabei. Aber auch der Präsident des Fastnacht-Verbands Franken sowie die Redaktion der Erfolgssendungen unterstützen die aufstrebende Fastnachterin in ihrem Vorhaben. So kommt Nina Narretei mit nach Leinach zur Büttenrednerschulung, nach Kitzingen zum Nachwuchs-Casting und nach Veitshöchheim zur Fernseh-Produktion von "Wehe wenn wir losgelassen" sowie der "Fastnacht in Franken".

Podcast

MDR KULTUR

Unter Büchern: Neuerscheinungen, diesmal ausnahmslos von Frauen

Wir stellen Verena Güntner vor, die für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert ist, die New Yorker Autorin Sigrid Nunez und ihren Roman "Freund", Lauren Groffs Erzählband "Florida" und Lyrik von Marion Poschmann.

Hören

Hörspiel-Download

WDR

The Cruise (8/8): Die Nacht der Gottesanbeterin

Teil 8 -Thriller- Die tödliche "Nacht der Gottesanbeterin" steht bevor. Verzweifelt sucht die Truppe einen Ausweg. Angeblich soll ihnen "das Geheimnis der Insel" helfen, das Spiel zu gewinnen. Aber wie sollen sie das Geheimnis finden? Und wie können sie es zu ihren Gunsten nutzen? // Von Edgar Linscheid und Stuart Kummer / Regie: Stuart Kummer / WDR 2014 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören